Aller Anfang muss nicht schwer sein…

doch wir machen ihn uns oftmals schwer.

Wünschst du dir manchmal mehr Leichtigkeit in deinem Leben? Willkommen im Club! Das wünschen sich unzählige deiner Mitmenschen ebenfalls.

Anfänge assoziieren wir meistens mit Veränderung und harter Arbeit. Manchmal erleben wir Rückschläge und geben schnell wieder auf, um den doch lieber bequemeren Weg zu gehen. Sonst müssten wir uns bewegen und unser Hinterteil hochbekommen. Die Betonung liegt hierbei auf Müssen. Denn wenn wir etwas wirklich gerne und aus reinem Herzen tun, so fällt uns dies ganz leicht.

Hast du schon mal ein Kind dabei beobachtet wie es Laufen lernt? Es fällt hin und will sofort wieder aufstehen. Es steckt unzählige Rückschläge, blaue Flecken und „geht nicht´s“ ein. Aber es gibt einen Unterschied: Das Kind macht unaufhörlich weiter! Und das mit unerschütterlicher Ausdauer. Genau solange, bis es endlich laufen kann. Und dann ist aber nicht Schluss, nein! Es macht wieder weiter, bis es rennen kann.

Wir sind alle Stehaufmännchen.

Ja, auch du! Denn du warst eines dieser Kinder und hast Laufen gelernt. Und das war gar nicht schwer, denn du hattest ein echtes Ziel vor Augen: Großsein, Vorwärtskommen, die Welt entdecken, dich selbst entdecken.

Was hast du heute für ein Ziel?

Deine (Arbeits-)Zeit absitzen und das Nötigste zu verrichten, bis das Wochenende/der nächste Urlaub/die Rente da ist?

Da ist es kein Wunder, dass dir Anfänge und nicht selten auch das Leben an sich schwer fällt. Zumal du den Alltagstrott ja schon kennst. Vielen scheint es unmöglich diese Komfortzone zu verlassen, auch wenn sie noch so unzufrieden sind. Wenn es dir genauso geht, dann frage ich dich:

Warum?

Genau das ist der Knackpunkt. Denn du hast kein KRÄFTESPENDENDES WARUM. Wenn du ein klares Ziel vor Augen hast, wofür dein Herz so richtig brennt, dann hast du auch die Kraft/Energie und alles, was nötig ist, um dieses Ziel zu erreichen. Auch dann, wenn du überhaupt keinen Plan hast, wie du das erreichen sollst oder was du dafür tun musst. Als du Laufen lerntest, hat dir niemand erklärt, wie das funktioniert. Dir hat niemand eine genaue Anleitung gegeben, was du zu machen hast, damit du Laufen kannst.
Du hast es einfach gemacht.


Mein persönliches Warum bezüglich „BodyWell Massagen“:

Auch ich habe mir ein Ziel gesetzt. Es ist mir ein tiefes Bedürfnis meines Herzens:

Anderen Menschen Entspannung zu schenken.
Andere Menschen dabei zu unterstützen, mehr Zufriedenheit in ihr Leben und zurück zu ihrer eigenen Kraft zu bringen.

Ich lege künftig meine volle Aufmerksamkeit auf dieses Herzens-Business.

Darum entschloss ich mich letzten Monat dazu, nach 18 Jahren, die Tätigkeit als Arzthelferin einzustellen. Ich lernte diesen Beruf, weil ich anderen Menschen helfen wollte. Jedoch musste ich täglich vermehrt dabei zusehen, wie ich dieses allgemeine Ziel in diesem Rahmen immer weniger erfüllen konnte.

Anderen Menschen helfen – das ist ein ganz schön umfangreiches Themenfeld, zu deren Entfaltung mir in einer Arztpraxis die Hände gebunden waren.

Seit 2009 darf ich nebenberuflich Kunden empfangen und in deren persönliche Auszeit voller Entspannung und „Akkuaufladen“ führen. Dabei ging mir schon immer mein Herz auf. Ich bemerkte gar nicht, dass ich den Anfang zu meinem Herzens-Business ganz nebenbei mit Leichtigkeit erschuf. Das ist keine Arbeit für mich, sondern etwas, das ich gerne tu und nicht genug davon bekomme 😉

Hier bin ich in meiner Kraft, hier wohnen mein Herz und meine Seele. Hier kann ich mich entfalten und frei sein.

Wir haben viel stärkere Flügel, als wir glauben. Wir wagen nur nicht, sie zu entfalten. Wir wagen nicht zu fliegen.
Luise Rinser


Cialis Super Active Kaufen

Finde dein Warum!
Dann fange an – und fühle dich frei!

 

Lebe leicht, entspannt und voller Lebensfreude!

Möchtest Du mir dazu etwas sagen oder hast Fragen? Dann schreib mir